Datenschutz

Leitbild der Eine-Welt-Schule

Unsere Schule ist ganztägig ein Ort zum Leben und Lernen in einer starken Gemeinschaft, die die Vielfalt verschiedener Nationen, Kulturen, Sprachen, Religionen, Neigungen und Begabungen als Bereicherung ansieht. Gegenseitige Anerkennung, Respekt und Wertschätzung aller Beteiligten sind die Grundpfeiler unseres Schullebens. Schulentwicklung verstehen wir als fortlaufenden kooperativen Prozess.


Lern- und Persönlichkeitsentwicklung sind für uns untrennbar miteinander verbunden.

  • Wir verstehen den Aufbau vertrauensvoller Beziehungen zu festen Bezugspersonen als Grundlage des Lernens und Wohlbefindens in unserer Schule.

  • Wir machen den Schüler*innen ganztägig vielfältige Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung und zur Stärkung der sozialen Kompetenzen.

  • Wir nehmen die Stärken der Schüler*innen in allen Lebens- und Lernbereichen wahr und ermöglichen ihnen, diese zu präsentieren und auszubauen.

  • Wir ermöglichen den Schüler*innen Erfolgserlebnisse.

  •  Wir fördern das selbstständige, eigenverantwortliche Lernen.

  • Wir fördern das kooperative Lernen. - Wir fördern die Selbsteinschätzung der Schüler*innen auf fachlicher, personaler und sozialer Ebene.

  •  Wir nehmen Konflikte ernst, unterstützen bei der Konfliktklärung und befähigen die Schüler*innen zur selbstständigen Konfliktlösung.

  • Wir ermöglichen Praktikant*innen und Lehramtsanwärter*innen sich beruflich zu qualifizieren und persönlich zu orientieren. - Wir verstehen Lernen als lebenslangen Prozess für Kinder und Erwachsene.


Jedes Kind kann bei uns auf seine Weise und in seinem Tempo lernen.

  • Wir arbeiten in der Schuleingangsphase jahrgangsübergreifend.

  • Wir ermöglichen verschiedene Zugänge zu Lerngegenständen.

  • Wir orientieren uns an den Interessen und Bedürfnissender Schüler*innen.

  • Wir nehmen den aktuellen Lernstand jedes Kindes wahr und ermöglichen gezielt den nächsten Lernschritt.

  • Wir ermutigen alle Schüler*innen zu hoher persönlicher Leistung und fordern diese heraus.

  • Wir arbeiten in allen Fächern und Bereichen des Schultages sprachsensibel.

  • Wir nutzen vielfältige Formen innerer und äußerer Differenzierung.


Durch Kooperation und Vernetzung werden wir der Vielfalt der Kinder und Aufgaben bestmöglich gerecht.

  •  Wir kooperieren eng mit den Eltern.

  • Wir kooperieren mit außerschulischen Partnern in der oberen Altstadtund darüber hinaus.

  • Wir kooperieren mit den Kindertageseinrichtungen und den weiterführenden Schulen. - Wir kooperieren in Netzwerken mit anderen Schulen.


Demokratisches Lernen sehen wir als ein zentrales Element unserer Schule an.

  • Wir ermöglichen allen Kindern, Eltern und Kolleg*innen Mitsprache. -

  • Wir geben den Kindern die Möglichkeit demokratisches Handeln in verschiedenen Gremien zu erlernen und ermutigen sie zur Teilhabe im Lebensumfeld.

  • Wir beachten gemeinsam verabschiedete Regeln und setzen sie um.

  • Wir tragen Mehrheitsbeschlüsse mit. -

  • Wir vermitteln die Kinderrechte und setzen sie um.


Vielfalt ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

  • Wir wertschätzen und respektieren alle Schüler*innen unabhängig von ihrer Herkunft, ihren Begabungen, Verhaltensweisen und Neigungen in gleicher Weise.

  • Wir nehmen die unterschiedlichen Kulturen der Herkunftsländer wahr und lernen sie kennen.

  • Wir lernen die zentralen Elemente der verschiedenen Religionen kennen und nehmen ihre bedeutenden Feste wahr.

  • Wir nehmen die verschiedenen Herkunftssprachen wahr und setzen uns aktiv mit ihnen auseinander.


Gesundheit verstehen wir umfassend als Wohlfühlen und Fitness auf allen Ebenen.

  • Wir geben den Schüler*innen im Schulalltag ein hohes Maß an Sicherheit und Orientierung.

  • Wir achten auf eine transparente, wertschätzende und freundliche Kommunikation.

  • Wir sorgen für ausreichende Pausen von Schüler*innen und Kolleg*innen. 

  • Wir achten auf eine ausgewogene und verträgliche Belastung und Entlastung aller Kolleg*innen.Wir entlasten uns gegenseitig durch Teamarbeit.

  • Wir gestalten und pflegen die Räume und das Schulgelände so, dass sich die Schüler*innen und Kolleg*innen wohlfühlen.

  • Wir sorgen für eine ruhige und angenehme Lernatmosphäre.

  • Wir nehmen das Bedürfnis von Schüler*innennach Entspannung und Bewegung wahr und ermöglichen entsprechende Angebote.

  • Wir gewährleisten in der Schule eine gesunde Ernährung und vermitteln die entsprechenden Prinzipien.

  • Wir gewährleisten in der Schule einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien und vermitteln Kindern und Eltern entsprechende Prinzipien.

  • Wir arbeiten partnerschaftlich und konstruktiv in multiprofessionellen Teams.

  • Wir ermöglichen einen transparenten Informationsfluss.

                                                                                                                                                               Stand: Juni 2018